Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

HändedesinfektionHändedesinfektion

Was bewirkt Händedesinfektion?
 
Die Händedesinfektion ist eine Form der Hautdesinfektion, die der Verminderung der Anzahl von Mikroorganismen auf den Händen dient. Dies geschieht mit Hilfe von Händedesinfektionsmitteln und soll eine Übertragung von Keimen, besonders von Hospitalismuskeimen, verhindern.

Hexadermal HändedesinfktionHexadermal Händedesinfktion

In unserem PflegeK.it finden Sie als Händedesinfektionsmittel Hexadermal. Enthält keine kumulierenden Langzeitwirkstoffe. Geeignet für die Anwendung bei allergieempfindlicher Haut. Einwirkzeiten: Hygienische Händedesinfektion gem. EN 1500: konzentriert 30 Sek. Chirugische Händedesinfektion gemäß EN 12791: konzentriert 3Minuten. Bakterizid inkl. MRSA: konzentriert 1 Minuten. Levurozid gemäß EN 1650: konzentriert 30 Sek. Tuberkulozid gemäß EN 14348: konzentriert 5 Min. Adeno-, Polio-, Noro-, Rota-Viren gemäß EN 14476: konzentriert 1 Min. H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. / P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. / P210 von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. / P233 Behälter dicht verschlossen halten. / P370+P378 Bei Brand: CO2, Löschpulver oder Wasserspray zum Löschen verwenden. / P403+P233 Kühl und an einem gut belüfteten Ort aufbewahren. / P501 Inhalt/Behälter in Übereinstimmung mit den lokalen/regionalen/nationalen/internationalen Vorschriften der Entsorgung zuführen. Hexadermal vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Unsere Kunden dürfen sich jeden Monat auf eine neue kostenfreie Pumpe für das Desinfektionsmittel freuen.  Damit auch eine hygienische Nutzung des Mittels möglich ist.

Pumpe für HändedesinfktionsmittelPumpe für Händedesinfktionsmittel

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?